Fernbuslinienverkehr in Zahlen

Christiane_leonard
"Die Auslastung der Busse zeigt, wie beliebt das Verkehrsmittel bei den Menschen in Deutschland ist."
Christiane Leonard - Hauptgeschäftsführerin

Die aktuellen Zahlen des Statistischen Bundesamtes dokumentieren in eindrucksvoller Weise die Erfolgsgeschichte Bus.

So wurden im Fernbuslinienverkehr im Jahr 2017 insgesamt 23 Millionen Passagiere befördert. Damit ist die Fahrgastzahl seit drei Jahren bereits auf einem konstantem Level. Von den rund 24 Millionen Fernbuslinienpassagieren 2016 wurden 18,4 Millionen Passagiere innerhalb Deutschlands und 5,4 Millionen ins Ausland befördert. Insgesamt hat sich die Passagieranzahl seit der Liberalisierung des Fernbuslinienverkehrs im Jahr 2013 um 183 Prozent nahezu verdoppelt!

Im grenzüberschreitenden Fernbuslinienverkehr wählten 5,4 Millionen Passagiere den Fernbus. Auch hier ist ein Anstieg von 259 Prozent seit dem Jahr 2013 zu verzeichnen.

Die insgesamt erbrachte Beförderungsleistung mit Fernbussen lag 2016 laut aktuellen Zahlen des Statistichen Bundesamtes bei 7,3 Milliarden Personenkilometern. Die Reisenden legten dabei durchschnittliche Strecken von 299 km zurück. Die Fahrzeuge waren durchschnittlich über die Hälfte besetzt, so dass der Auslastungsgrad bei 60 Prozent lag (IGES).