Aktuelles aus dem Verband

Do, 15.08.2019

Bundesverkehrsministerium verfolgt in StVO-Novelle das richtige Ziel mit einer falschen Maßnahme: Busspuren müssen Busspuren bleiben.

Die privaten Busunternehmen in Deutschland lehnen eine Freigabe der Busspuren für Pkw und Elektrokleinstfahrzeuge ab. Eine solcher Schritt würde den öffentlichen Personenverkehr als Rückgrat der Verkehrswende deutlich schwächen. Der Vorschlag steht daher im absoluten Gegensatz zur eigentlichen Intention der Gesetzesinitiative und sabotiert den Ausbau des Klimaschutzes.

Beweg was - werd Busfahrer

Jeder darf sich angesprochen fühlen von Beweg was – werd Busfahrer!

Video Beweg was - werd Busfahrer

smart move

Die Kampagne steht für nachhaltige Mobilität und Umweltschutz. Alles über die smart move Kampagne erhalten Sie unter www.busandcoach.travel/de/.

Video smart move

Mitglied werden

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) ist der Spitzenverband des deutschen Omnibus- gewerbes in Deutschland. Er vertritt national und international die gewerblichen Interessen von 3.000 Busunternehmern.

Vorteile einer Mitgliedschaft

  • Informationen über bevorstehende Gesetzesvorgaben in der Politik
  • Arbeitsrechtliche Beratungen
  • Erstellung von praxisorientierten Materialien
  • zahlreiche Seminarangebote
  • Zusammenarbeit mit Institutionen auf Landes- und Bundesebene