40 Jahre bdo

40 Jahre bdo

Am 28. August 1980 wurde der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) in seiner heutigen Form gegründet. Die zurückliegenden 40 Jahre Verbandsgeschichte wollen wir 2020 mit einer digitalen Geburtstagsfeier begehen. Dabei geht es vor allem darum, die Leistungen der Gründerinnen und Gründer sowie aller folgenden engagierten Unternehmerinnen und Unternehmer aus den letzten vier Jahrzehnten zu würdigen.

Eine “klassische” Feier zum 40. bdo-Geburstag kann es aufgrund der Corona-Pandemie zunächst nicht geben. Diese soll aber natürlich nachgeholt werden, wenn es das Infektionsgeschehen wieder zulässt. Bis dahin wollen wir auf Twitter, YouTube, unserer Website & im bdo-Weekly Update das Jubiläum - und die Zukunft der Busbranche - thematisieren.

Ausdrücklich wollen wir in den kommenden Wochen zum MItmachen anregen. Was bedeuten Ihnen 40 Jahre bdo? Was haben Sie in dieser Zeit erlebt? Auf unseren digitalen Kanälen werden wir zur Beteiligung einladen. Folgen Sie uns auf Twitter. Aktuelle Informationen, wie Sie sich beteiligen können, finden Sie vor allem auch in unserem wöchentlichen Newsletter Weekly Update. Zur Anmeldung für ein Abo gelangen Sie hier.

Das sagen Partner und Weggefährten:

Den privaten Omnibusunternehmern nur das Beste zum 40.!

„Der bdo ist die unverzichtbare Stimme der privaten Busunternehmer, die täglich in Deutschland mit Leistung, Disziplin und Innovation überzeugen. Es sind diejenigen, die gemeinsam mit uns vor Ort Mobilität für alle gewährleisten.“

Ingo Wortmann, VDV-Präsident

“Herzlichen Glückwunsch.”

„Herzliche Glückwünsche zu der 40-jährigen Erfolgsgeschichte des bdo. Wir wünschen Ihnen für die Zukunft alles Gute und begleiten Sie dabei gerne als Ihr Risikoträger.”

Prof. Axel Salzmann im Namen der KRAVAG-LOGISTIK Versicherungs-AG.

“Für die Branche in Berlin”

„Wir gratulieren dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer ganz herzlich zum 40-jährigen Jubiläum und sind sehr froh, Premium-Partner einer solch starken Plattform sein zu dürfen, die die Interessen unserer Kunden bundesweit bündelt und vertritt. Die aktuelle Situation hat gezeigt, wie wichtig eine Institution wie der bdo ist, um für die Branche in Berlin einzustehen. Dafür sind wir als MAN Truck & Bus sehr dankbar. Wir freuen uns auch zukünftig auf eine gute Zusammenarbeit und hoffentlich noch viele gesellige Fastenfischessen!“

Frank Krämer ist Leiter Verkauf Bus bei der MAN Truck & Bus Deutschland GmbH.

“Seit 40 Jahren die Stimme für den Bus.”

Wir gratulieren dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmen bdo ganz herzlich zum 40-jährigen Bestehen, aber vor allem zu 40 Jahren wichtiger und erfolgreicher Arbeit für das Verkehrsmittel Omnibus! Der bdo gibt diesem Verkehrsträger eine Stimme und ein Gesicht. Dass die Busbranche in so schwierigen Zeiten wie der jetzigen Corona-Krise gehört wird, ist der erfolgreichen politischen und gesellschaftlichen Arbeit des bdo zu verdanken.

Dr. Heike van Hoorn ist Geschäftsführerin des Deutschen Verkehrsforum.

Foto ©ErikaBorbélyHansen

Verlässlicher Partner.

“Der DSLV gratuliert dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) herzlich zum Jubiläum. Der bdo ist seit Jahren ein verlässlicher Partner beim gemeinsamen Einsatz für die Interessen der Verkehrswirtschaft.”

Herrn Frank Huster, Hauptgeschäftsführer des DSLV Bundesverband Spedition und Logistik

Gemeinsam für die Vision Zero.

Seit 40 Jahren setzt sich der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) für die Interessen der privaten und mittelständischen Omnibusunternehmen ein. Dazu möchte ich dem bdo und all seinen Mitarbeitenden herzlich gratulieren. Gemeinsam machen wir uns für die Vision Zero stark und setzen uns für einen sicheren Straßenverkehr ohne Getötete und Schwerverletzte ein. Mein besonderer Dank gilt an dieser Stelle nicht nur den im bdo organisierten Unternehmerinnen und Unternehmern, der Verbandsspitze und den Mitarbeitenden sondern genauso den Fahrerinnen und Fahrern, die täglich auf den Straßen unterwegs sind und die Menschen sicher an ihr Ziel bringen. Ihre verantwortliche Arbeit ist ein Stützpfeiler der Sicherheit auf unseren Straßen. Ich freue mich auf die weitere Zusammenarbeit mit dem bdo und auf viele weitere gemeinsame Jahre für die Verkehrssicherheit.

Herr Christian Keller, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Verkehrssicherheitsrat (DVR)

“Allzeit gute Fahrt.”

„Ich wünsche dem BDO, seinen Repräsentantinnen und Repräsentanten sowie auch allen Mitgliedsunternehmen weiterhin viel Erfolg und allzeit gute Fahrt!”

Prof. Dr. Dirk Engelhardt ist Vorstandssprecher des Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL).

Das sagen unsere Landesverbände:

Wertvoller denn je.

„In der Corona-Krise wird deutlich: Noch nie war der bdo so wertvoll wie heute. Herzlichen Glückwunsch zum 40. Geburtstag!“

Jürgen Weinzierl ist 1. Vorsitzender des Verbands Nordrhein-Westfälischer Omnibusunternehmer e.V. (NWO).

40 Jahre bdo: mit einer Stimme für eine Branche

Herzlichen Glückwunsch zum 40-jährigen Bestehen! Den Schwaben wird ja nachgesagt, mit 40 würden sie (endlich) gescheit. Der bdo braucht einen solchen Vergleich nicht zu fürchten. Im Gegenteil: Er ist – und nicht erst seit Corona – ein starker Verband. Ein Verband, der politisch klug agiert. Ein Verband, der der Busbranche ein Gesicht gibt. Ein Bundesverband, der seit vier Jahrzehnten mit den Landesverbänden konstruktiv wirkt. Die Stärke des bdo: Er spricht mit einer Stimme für eine Branche!

Dr. Witgar Weber ist seit mehr als elf Jahren Geschäftsführer des WBO

Der bdo engagiert sich seit 40 Jahren für die Belange der klein- und mittelständischen privaten Omnibusunternehmen! Herzlichen Glückwunsch zu 40 Jahren Verbandsarbeit!

Als Interessenvertreter der klein- und mittelständischen Omnibusunternehmen setzt der bdo seit Jahrzehnten wichtige Impulse bei der Fortentwicklung der Gesetzgebung aber auch bei gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Fragen.

Bei all seinem Agieren hatte und hat der bdo immer die Sorgen und Nöte der kleinstrukturierten Omnibusbranche im Auge. Als Vertreter eines Landesverbandes der viele kleine Unternehmen in seinen Reihen hält kann ich sagen, dass unsere Mitgliedsunternehmen sich stets sehr gut aufgehoben und sehr gut vertreten gefühlt haben.

Vorsitzenden der Fachsparte Kraftomnibusverkehr Uwe Bischoff (Verband des Verkehrsgewerbes Rheinland e.V.)

“Unersetzliche Hilfe.”

„Gerade für uns kleinere Landesverbände ohne großen „Überbau“ ist der bdo eine unersetzliche Hilfe beim Umgang mit den politischen und sonstigen Herausforderungen, denen wir und unsere Mitgliedsunternehmen uns jeden Tag aufs Neue stellen müssen. In den 28 Jahren des Bestehens des VdOB waren wir immer wieder froh, dass wir mit dem bdo jederzeit einen kompetenten und hilfsbereiten Partner an unserer Seite wussten!“

Adelheid Herz, 1.Vorsitzende des Verband der Omnibusunternehmer des Landes Brandenburg (VDOB) e.V.

“Viel harte gewerbepolitische Arbeit.”

„40 Jahre ist das beste Alter, das man sich überhaupt vorstellen kann. Denn vieles liegt noch vor einem. Aber vieles hat unser lieber Jubilar in den letzten Jahren ja schon erreicht, und wir alle dürfen heute auf eine tolle Erfolgsgeschichte unseres Bundesverbands zurückblicken.”

Hans Gassert, 1. Vorsitzender des Landesverbandes Verkehrsgewerbe Saarland (LVS), Fachvereinigung Omnibusverkehr

“Bedeutung wird in Zukunft zunehmen.”

„Der bdo ist seit 40 Jahren für das private Omnibusgewerbe im Einsatz und konnte viel für die Branche erreichen. Die Bedeutung des bdo wird in der Zukunft eher noch zunehmen angesichts der Herausforderungen, mit denen sich private Omnibusunternehmen beschäftigen müssen. Eine starke Vertretung in Brüssel, im Bund und Ländern ist daher unabdingbar, dafür stehen der bdo und seine Landesverbände.“

Karl Reinhard Wißmüller, 1. Vorsitzender des Landesverband Hessischer Omnibusunternehmer e.V. (LHO)

“Aktiv fürs mittelständische Omnibusgewerbe!”

“40 Jahre aktiv für das mittelständische Omnibusgewerbe! Hierfür möchte ich als Vorsitzender der Fachsparte Kraftomnibusverkehr im Verband des Verkehrsgewerbes Rheinhessen-Pfalz (VVRP) e.V. und auch stellvertretend für all meine Kolleginnen und Kollegen aus dem südlichen Teil von Rheinland-Pfalz dem bdo nicht nur auf das Herzlichste gratulieren sondern auch meinen ganz besonderen Dank für das außerordentliche Engagement und die tolle Arbeit des bdo, über 40 Jahre hinweg zum Ausdruck bringen.”

Bernhard Dürk ist Vorsitzender der Fachsparte Kraftomnibusverkehr im Verband des Verkehrsgewerbes Rheinhessen-Pfalz (VVRP).

Herausforderungen in Bund und Europa.

„Stellvertretend für die seinerzeitigen Gründungsmitglieder Verband Hamburger Omnibusunternehmer (VHO) und Schleswig-Holsteinischer Omnibusverband (SHO) gratulieren wir als Omnibus Verband Nord (OVN) unserem bdo sehr herzlich zum 40. Jahrestag seines Bestehens! Wenn man die zurückliegenden 40 Jahre Revue passieren lässt, wird nicht nur deutlich, wie wichtig es gewesen ist, angesichts der vielen bundesweiten und zunehmend europaweiten Herausforderungen für die Branche einen Bundesverband zu gründen, sondern auch wie viel Positives gemeinsam für unsere Busbranche erreicht werden konnte.

Klaus Schmidt ist 1. Vorsitzender des Omnibus Verbands Nord.

“Ein erfolgreiches Modell.”

“Schon 40 Jahre alt - dabei jünger, aktueller und wichtiger denn je! Ein guter Zeitpunkt, um zu gratulieren und die Gelegenheit zu nutzen, Danke zu sagen. Für den OSW war und ist es gut, einen kompetenten Partner an unserer Seite zu wissen. Denn nur in der Gemeinschaft sind wir stark. Das föderale System mit einem fokussierten Dachverband hat sich dabei in den letzten 40 Jahren als erfolgreiches Modell gezeigt.”

Claudia Schullingen-Maslo ist 1. Vorsitzende im Omnibusverband Süd-West (OSW).

Einsatz für Mitgliedsunternehmen.

„Der bdo: 40 Jahre Interessenvertreter der privaten und mittelständischen Omnibusunternehmen. 40 Jahre erfolgreicher Einsatz für die Belange unserer Mitgliedsunternehmen. 40 Jahre: Wir sagen DANKE und gratulieren ganz herzlich zu diesem Jubiläum!”

Jens Kretzschmar ist Vorsitzender der Fachvereinigung Personenverkehr im Landesverband des Sächsischen Verkehrsgewerbes (LSV).