Aktuelles aus dem Verband

Do, 22.02.2018

Parlamentarischer Abend der privaten Busbranche: 250 Entscheider aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft diskutieren fairen Wettbewerb und Sozialvorschriften

Zwei Parlamentarische Staatssekretäre sowie gut 30 weitere Verkehrsexperten aus dem Bundestag kamen beim Fastenfischessen des Bundesverbands Deutscher Omnibusunternehmer zusammen. Vor gut 250 Gästen forderte bdo-Präsident Karl Hülsmann eigenständige Sozialvorschriften für Busfahrer sowie fairen Wettbewerb zwischen privaten und kommunalen Unternehmen. In ihrem Grußwort betonte Daniela Ludwig, verkehrspolitische Sprecherin der Unionsfraktion im Deutschen Bundestag, unter anderem den im Entwurf zum Koalitionsvertrag festgeschriebenen Vorrang der Eigenwirtschaftlichkeit sowie den Verzicht auf eine Bus-Maut.

Aktuelle Veranstaltungen

Beweg was - werd Busfahrer

Jeder darf sich angesprochen fühlen von Beweg was – werd Busfahrer!

Video Beweg was - werd Busfahrer

smart move

Die Kampagne steht für nachhaltige Mobilität und Umweltschutz. Alles über die smart move Kampagne erhalten Sie unter www.busandcoach.travel/de/.

Video smart move

Mitglied werden

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer e.V. (bdo) ist der Spitzenverband des deutschen Omnibus- gewerbes in Deutschland. Er vertritt national und international die gewerblichen Interessen von 3.000 Busunternehmern.

Vorteile einer Mitgliedschaft

  • Informationen über bevorstehende Gesetzesvorgaben in der Politik
  • Arbeitsrechtliche Beratungen
  • Erstellung von praxisorientierten Materialien
  • zahlreiche Seminarangebote
  • Zusammenarbeit mit Institutionen auf Landes- und Bundesebene